Publikumsvoting

2024 - Das Jubiläumsjahr

Wir feiern 1100 Jahre Rümlang!

Das 1100-Jahre-Jubiläum von Rümlang im Jahr 2024 wird mit einer Fülle an aufregenden Projekten gefeiert. Über das gesamte Jahr hinweg werden verschiedene Projekte umgesetzt, wobei der Schwerpunkt auf den Ideen und der aktiven Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger von Rümlang liegt. Die Gemeinschaft wurde bereits eingeladen, sich aktiv an der Gestaltung dieses besonderen Jubiläumsjahres zu beteiligen.

Ein Ideenwettbewerb, der vom 15. Januar bis zum 5. Februar 2023 stattfand, diente als Plattform, um die kreativen Vorschläge der Bevölkerung zu sammeln. Die eingereichten Ideen wurden sorgfältig geprüft und für das anschliessende Publikumsvoting vorbereitet. Während des Zeitraums vom 3. bis zum 19. März 2023 hatten die Einwohnerinnen und Einwohner die Möglichkeit, für ihre bevorzugten Vorschläge abzustimmen und somit aktiv über die geplanten Projekte des Jubiläums mitzuentscheiden.

Nun stehen die definitven Anlässe des 1100 Jahr Jubiläums fest und sorgen für ein vielfältiges und fesselndes Programm (Verlinkung Reiter «Projekte») während dem Jubiläumsjahr.

Organisation ausgewählter Projekte

Aktiv Mitwirken

Bald ist es soweit! Unsere geliebtes Dorf Rümlang feiert sein 1100-jähriges Bestehen. Wir können es kaum erwarten, diesen besonderen Anlass mit Ihnen zu feiern. Doch bevor wir feiern können, benötigen wir Ihre Hilfe!

Die Bevölkerung soll wie bereits in der Entscheidung der Projekte auch bei derer Umsetzung mitwirken. Dafür werden engagierte und pflichtbewusste Rümlangerinnen und Rümlanger für die Unterstützung im Organisationskomitee der einzelnen Projekte gesucht.

Konkret handelt es sich dabei um die Projekte «das Dorf erleben», «Fassbar», «Gemeinschaft erleben» sowie «Event-Weekend». Weitere Infos zu den Projekten finden Sie hier.

Interessiert?

Falls Sie Interesse haben, aktiv an der Organisation des Jubiläums mitzuwirken, bitten wir Sie sich über den unteren Button provisorisch anzumelden.

Eine Anmeldung ist bislang weder für Sie noch für die Gemeinde verpflichtend und drückt lediglich Ihr Interesse an einer aktiven Mitwirkung aus. Die Verantwortlichen werden sich zeitnah nach Ihrer Anmeldung mit Ihnen in Verbindung setzen.

Anmeldung Projektorganisation

Termine

März 2023

Im März 2023 soll das Publikumsvoting aufgeschaltet werden. Die Bevölkerung hat drei Wochen Zeit, um für die ihrer Ansicht nach beste Idee zu voten. Ideen mit einer schlechten Bewertung durch die Jury werden nicht ins Publikumsvoting aufgenommen.

Ab April 2023

Nach dem Publikumsvoting wird festgelegt, welche Ideen definitiv umgesetzt werden. Für diese ausgewählten Aktivitäten beginnt ab April 2023 die Umsetzungsphase.

Ideenwettbewerb

Du hast eine Idee?

Dann mach mit bei unserem Ideenwettbewerb und lass uns gemeinsam das Jubiläumsjahr gestalten.

Reiche dazu dein Ideenformular ein, um das Jubiläumsjahr mit deiner Kreativität zu prägen und dich aktiv miteinzubringen.

Eingereichte Ideen

Die Rümlangerinnen und Rümlanger reichten im Rahmen des stattgefunden Ideenwettbewerbs 24 Projektvorschläge ein.

Diese vielseitigen Ideen wurden anschliessend ausgewertet und neutral beurteilt. Dabei wurden ähnliche Projekte miteinander verknüpft und zu neun finalen Projekten, für das bis zum 19. März 2023 stattfindende Publikumsvoting, kombiniert.

Projekte

Kurzübersicht aller Projekte

Während des 1100-jährigen Jubiläums finden eine Fülle faszinierender Projekte statt, um den Geburtstag der Gemeinde Rümlang zelebrieren. Zahlreiche Anlässe wurden speziell von den Rümlangerinnen und Rümlangern im Rahmen eines Ideenwettbewerbs vorgeschlagen und durch ein begeistertes Publikumsvoting ausgewählt. Erfahren Sie hier mehr zu den einzelnen Projekten.

Traditioneller Neujahrsapéro im Gemeindehaus

Das Jubiläumsjahr startet gebührend am 2. Januar 2024 mit dem traditionellen Neujahrsapéro im Gemeindehaus, bei dem sich die Rümlangerinnen und Rümlanger auf das bevorstehende Jahr voller Jubiläumsaktivitäten einstimmen können.

Nach dem gemeinsamen Anstossen ab 10:30 Uhr betreiben die Familiengärten Fromatt eine Festwirtschaft bis ca. 13:30 Uhr.

Ökumenischer Gottesdienst der Rümlanger Kirchen

Am 14. Januar 2024 laden die Rümlanger Kirchen zu einem ökumenischen Gottesdienst ein.
Vorab, um 09.45 Uhr, sind alle zum Brunch eingeladen (ohne Anmeldung).

Um 11.00 Uhr feiern die 4 Rümlanger Kirchen einen ökumenischen Gottesdienst. Dieser macht den Anfang im Jubiläumsjahr «1100 Jahre Rümlang» und hat das Thema: «Wo wohnst du?» - «Komm und sieh!». Musikalisch mitgestaltet wird diese Feier von der Band der Viva Kirche und dem Kirchenchor der Pfarrei St. Peter. Für die Kinder gibt es ein separates Kinderprogramm mit einem gemeinsamen Abschluss im Gottesdienst.

  • 09.45 Brunch für alle (ohne Anmeldung)
  • 11.00 Ökumenischer Gottesdienst
  • Wo: Gemeindesaal, Schulhaus Worbiger

Konzert der Primarschule Worbiger

Am 12. April 2024 findet um 10.30 Uhr und um 18.00 Uhr in der Heuelhalle ein Konzert der Primarschule Worbiger statt.
Unsere 420 Kinder bringen Ihnen einen Strauss von Liedern vom klassischen Volkslied bis hin zu Stücken zeitgenössischer Schweizer Stars. Begleitet werden wir von der Newcomer-Band des Musikvereins Rümlang unter Leitung von Roland Schiesser. Die Vorführung dauert zirka eine Stunde. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Am Abend werden sehr viele Eltern dem Konzert beiwohnen und es bleiben nur noch wenige Gratis-Eintrittskarten übrig, die ans weitere Publikum verteilt werden können.
Kommen Sie doch schon am Morgen um 10.30. Dort hat es genügend freie Plätze für alle Interessierten.

Vernissage & Ausstellung «Kunst im Quadrat»

Ein Ausstellungsprojekt von Rümlang-Kultur im Jahr 2024.

Alle kreativen Rümlangerinnen und Rümlanger sind eingeladen, sich an dieser Kunstausstellung zu beteiligen. Malerei, Zeichnungen, Fotografien, Texilarbeiten und vieles mehr werden auf quadratischen Tafeln im Gemeindehaus zu sehen sein.

  • Vernissage: 5. Mai 2024
  • Ausstellung: 6. Mai bis 28.Juni 2024

Aufführung von «Shakespeare in Love» auf dem Dorfplatz

Zusammen mit dem Theater Kanton Zürich organisiert Rümlang Kultur einen einmaligen Theaterabend. Am Donnerstag, 4. Juli 2024 wird das Stück «Shakespeare in Love» auf einer Freilichtbühne vor der Sporthalle Heuel vorgeführt.

Sind Sie dabei, wenn es heisst: Gefühlschaos, Identitätskrise und Dichterstress - «Shakespeare in Love» nimmt uns mit in eine Welt voller Verse und Poesie, die Herzen schmelzen lassen. In der Welt des 16. Jahrhunderts waren Theater und Literatur harte Währung, bedeuteten sie doch die einzige Ablenkung von existentiellen Sorgen. Der Film, eine gelungene Mischung aus historischer Mutmassung und schelmischer Fantasie, gewann 1998 sieben Oscars und das Bühnenstück begeistert seit 2014 sein Publikum.

Bundesfeier im Zeichen des Jubiläums

Die Bundesfeier am 1. August wird ganz im Zeichen des 1100-jährigen Bestehens stehen, mit festlichen Elementen und Aktivitäten, die die Verbundenheit zur Geschichte der Gemeinde betonen.

Vernissage & Ausstellung «Gruss aus Rümlang»

Ein Ausstellungsprojekt von Rümlang-Kultur im Jahr 2024.
Diese Ausstellung entsteht im Zusammenhang mit dem Jubiläum «1100 Jahre Rümlang»

Neue Postkarten von Rümlang mit interessanten Motiven bilden den Schwerpunkt dieser Ausstellung. Ergänzt durch eine Neuauflage des Reiseführers «Rümlanger Reisen». Zusätzlich geben Historische und neue Fotos und Kunstwerke Einblick die Geschichte von Rümlang. Auch Dokumente zu Thema «1100 Jahre Rümlang» werden in der Ausstellung präsentiert.

  • Vernissage: 25. August 2024
  • Ausstellung: 26. August bis 8.November

Jubiläumsfest im Dorfzentrum

Vom Freitagabend, 30. August 2024, bis Sonntagabend, 1. September 2024, wird Rümlangs Geburtstag mit einem Jubiläumsfest gefeiert. Geplant ist ein grosses Festzelt auf dem Gemeindeplatz sowie eine Chilbi für Gross und Klein. Mit Köstlichkeiten aus der ganzen Welt, ist auch für das leibliche Wohl der Festbesuchenden gesorgt. Verschiedene Darbietungen auf der grossen Bühne, sei dies von Künstlern, Vereinen oder einem Festgottesdienst, bieten während des ganzen Wochenendes beste Unterhaltung. Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches Geburtstagsfest und auf Sie, liebe Gäste!

Medienmitteilung

Festgelände

Rümlanger



Bannumgang durch Rümlang

Der traditionelle Bannumgang am eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag vom 15. September 2024 wird ebenfalls die festliche Atmosphäre des Jubiläumsjahres wiederspiegeln.

Weitere Informationen folgen.

Event-Weekend

Im September 2024 verspricht ein aufregendes Eventwochenende weitere Überraschungen und Höhepunkte im Jubiläumsjahr.

Weitere Informationen folgen bald.

Jubiläumsbänke

Zum 1100-jährigen Jubiläum von Rümlang ist geplant, 11 Sitzbänke anzufertigen, die nach Abschluss des Jubiläumsjahres im gesamten Gemeindegebiet aufgestellt werden sollen. Bereits im Februar 2024 werden zwei Prototypen dieser Bänke im Gemeindehaus präsentiert. Von April bis November 2024 haben Interessierte die Möglichkeit, sich für das Sponsoring einer Bank anzumelden. Um auch allen Einwohnern die Teilnahme zu ermöglichen, können Vorschläge für Standorte der Bänke eingereicht werden. Die Produktion der Bänke erfolgt im Winter, und im Frühjahr 2025 werden sie schliesslich auf den ausgewählten Standorten in Rümlang aufgestellt.

SponsoringStandort

Schlussevent

Die Feierlichkeiten zu 1100 Jahren Rümlang werden am 14. Dezember 2024 mit einem Schlussanlass abgeschlossen. Ein denkwürdiger Abschluss, der die Gemeinschaft und das Erreichte gebührend würdigt.

Weitere Informationen folgen bald.

Zusammenfassung des Programms

Publikumsvoting

Publikumsvoting

Die Rümlangerinnen und Rümlanger reichten im Rahmen des stattgefunden Ideenwettbewerbs 24 Projektvorschläge ein. Diese vielseitigen Ideen wurden anschliessend ausgewertet und neutral beurteilt Hier finden Sie nun die Top 9 aufgrund des anschliessenden Publikumsvotings.

Teilnahmebedingungen

  • Einzelpersonen, Gruppen, Vereine etc. mit Sitz in Rümlang
  • Juristische Personen mit Sitz in Rümlang
  • Gruppen müssen von einer Projektinitiantin oder einem Projektinitianten vertreten werden.

Wer am Wettbewerb teilnimmt, darf maximal ein Projekt einreichen. Das gilt auch für Teilnehmende, welche für eine Gruppe (z.B. Schulklasse) verantwortlich sind.

Die Projektgruppe behält sich vor, auch eigene Projekte im Zusammenhang mit dem Jubiläum umzusetzen.

Ob die Anforderungen erfüllt sind, wird ausschliesslich und verbindlich durch die Wettbewerbsjury beurteilt.

Die Ideeneinreichung wurde am 5. Februar erfolgreich abgeschlossen.

Im Rahmen des Publikumsvotings kann bis zum 19. März 2023 für drei favorisierte Ideen abgestimmt werden. Dabei kann jede Person einmal am Voting teilnehmen.

Die Ergebnisse des Votings werden nach dem Teilnahmeschluss bekannt gegeben.

Die Siegerprojekte werden nach dem Publikumsvoting über diese Webseite bekannt gegeben. Dabei verwendet sie die Informationen aus dem eingereichten Projektformular, sowie die Namen der Verantwortlichen.

Die Projektgruppe behält sich vor, Projektideen zur Teilnahme am Wettbewerb abzulehnen, wenn Ideen die thematischen Anforderungen nicht erfüllen, Nachteile für die Gemeinde haben können, moralisch nicht vertretbar, gesetzlich unzulässig oder offensichtlich unausgereift sind oder ein unrealistisches Budget oder einen unrealistischen Umsetzungsplan aufweisen.
Stellt die Projektgruppe während des Wettbewerbs eine Verletzung dieser Teilnahmebedingungen fest, so ist sie berechtigt, die damit in Verbindung stehenden Teilnehmenden unverzüglich vom Wettbewerb auszuschliessen. Die Projektgruppe trifft den Entscheid über die Zulassung zum Wettbewerb allein und abschliessend. Sie ist nicht verpflichtet, Ablehnung oder Ausschluss zu begründen. Der Rechtsweg ist in beiden Fällen ausgeschlossen.

Mit der Teilnahme am Wettbewerb gestatten die Teilnehmenden der Projektgruppe die eingereichten Unterlagen auf der Jubiläums-Website zu veröffentlichen. Alle Rechte (Immaterialgüter- und Leistungsschutzrechte sowie Anwartschaften an solchen) an den Unterlagen und allen damit zusammenhängenden Informationen/Daten, individuellen Ergebnissen sowie allfällig verwendeter Grafiken, Bilder und Texte gehen soweit gesetzlich zulässig vollständig an die Projektgruppe über. Die Projektgruppe kann über die Unterlagen zeitlich, räumlich und sachlich uneingeschränkt verfügen. Die Verfügungsbefugnis umfasst sämtliche aktuellen und zukünftig möglichen Verwendungsrechte, namentlich die Nutzung, Veröffentlichung, Veräusserung und Veränderung. Die Veränderung umfasst insbesondere die Änderung, Weiterbearbeitung, Weiterentwicklung und Verwendung zur Schaffung neuer Ergebnisse bzw. auch die Bearbeitung zur Realisierung des Auftrags durch einen Dritten.

Die Teilnehmenden sind für den von ihnen produzierten und eingereichten oder hochgeladenen Inhalt (Text, Links auf Websites, Filme, Bilder, Pläne, etc.) selber verantwortlich. Die Projektgruppe lehnt jegliche Verantwortung für den Inhalt ab. Mit der Teilnahme gehen die Rechte an den eingebrachten Ideen, Informationen und Unterlagen auf die Projektgruppe über. Die Teilnehmenden verpflichten sich, bezüglich des Inhalts die gesetzlichen Regelungen (beispielsweise die Bestimmungen des Strafgesetzbuchs, des Datenschutzrechts, des Urheberrechts, des Markenrechts, des Wettbewerbsrechts, des Persönlichkeitsrechts) zu beachten. Alle aus einer etwaigen Verletzung dieser Regelungen entstehenden Folgen müssen ausschliesslich durch die Teilnehmenden getragen werden.

Die Teilnehmenden erklären sich damit einverstanden, dass die Projektgruppe die von ihnen eingebrachten Projektideen medial verwertet, insbesondere in Publikumsmedien und auf den Social Media veröffentlicht und verwendet werdenden Inhalten. Die Gewinner sind zudem damit einverstanden, dass sie als solche in den Social Media und anderen elektronischen oder gedruckten Kommunikationsmitteln erwähnt werden. Sie erklären sich zudem damit einverstanden, dass die Realisierung ihres Projekts kommunikativ begleitet wird.

Der ‎Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Projektzusage / Gewinnzusage. Zudem sind auch Schadenersatzansprüche gegenüber der Veranstalterin (Gemeinde Rümlang), die im Zusammenhang mit dem Wettbewerb stehen, unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen.

Fotos, welche das Urheber- oder das Persönlichkeitsrecht verletzen, werden umgehend ‎entfernt.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Rümlang

Glattalstrasse 201,
8153 Rümlang
E-Mail: hc.gnalmeur@edniemeg
Tel.: +41 (0)44 817 75 00

Fragen & Antworten (Q&A)

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Zu den Q & A

Medienmitteilungen

Hier stehen sämtliche Links zu den PDFs der publizierten Medienmitteilungen zur Verfügung.